Summer Shred Festival

Sommerzeit ist Festivalzeit! Aber bei uns auf der Weinebene mit Schnee! Es freut uns, dass wir einige Freaks mit unserem mittels gedämmten Schneedepot hingezauberten Setup rauf ködern konnten.

Etwa ein Dutzend verrückter Shredheads fanden sich trotz bescheidener Wetterlage am Samstag auf 1700m ein um die Wintersaison nach sieben Monaten, die erste offizielle Session gab es diesmal ja schon Anfang November, gemeinsam ausklingen lassen. Das Shred Festival wurde am Abend mit einer Jib Session eingeläutet. Mädels und Burschen jagten dabei ihre Bretter noch einmal ohne Rücksicht auf Verluste über das Setup. Nebenbei wurde gegrillt und in gemütlicher Atmosphäre die free Drinks genossen. Der Zeltplatz füllte sich und einige Zaungäste, Kühe der umliegenden Almen, freuten sich tierisch das Treiben beobachten zu können. Weiter ging es bei Anbruch der Dunkelheit mit einem Open Air Acoustic Live Gig von Simon Pliessnig, der mit chilligen Vibes das Publikum begeisterte. Wie es sich bei einem Festival gehört war das aber noch nicht alles, es folgten eine Bierverkostung von selbstgebrautem Bier und eine ausgefallenen Fete bis in den frühen Morgenstunden des nächsten Tages. Trotz der harten Partynacht ließ sich der eine oder andre die Jib Session am Sonntagvormittag nicht entgehen und nutzte die letzten Stunden am Schnee vor der Sommerpause.

Ein hervorragender Winter im Neighborhood Snowpark ging zu Ende, und dies war ein gebührender, stimmungsreicher Abschluss.

Danke an alle die dabei waren und uns geholfen haben!!!

Zu der Galerie!